, Egli Roman

Infos des Kantons zum Impfen und Testen

Gerne überlassen wir Ihnen verschiedene Informationen des Kantons:

Impfung

Im Kanton St.Gallen sind rund zwei Drittel der über 65-Jährigen geimpft oder haben einen Termin für die Erstimpfung erhalten. In den Hausarztpraxen und den Impfzentren werden aktuell über 55-Jährige geimpft. Bis Mitte Mai werden fast alle impfwilligen Personen der prioritären Impfkategorien mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft sein. Das Amt für Gesundheitsvorsorge hat uns gebeten, einen Impfaufruf an unsere Mitglieder zu schicken – dies nehmen wir hiermit sehr gerne wahr. Aus heutiger Sicht ist eine umfassende Impfung der Bevölkerung der einzige Weg, die Massnahmen zu lockern und die gewünschten Freiheiten zurückzuerhalten. Wir würden uns freuen, wenn Sie den Aufruf Ihren Mitarbeitenden in geeigneter Form kommunizieren könnten (beiliegend erhalten Sie auch Flyer dazu) und diese zeitnahe zur Anmeldung motivieren (selbstverständlich auf freiwilliger Basis):

Sind Sie > 18 Jahre alt, wohnen im Kanton St.Gallen und möchten sich impfen lassen? Dann melden Sie sich jetzt für eine Impfung an!

Die Anmeldung für einen Termin in einem der vier Impfzentren in St.Gallen, Buchs, Rapperswil-Jona und Wil erfolgt über www.wir-impfen.ch. Weiterhin impfen auch mehr als 300 Ärztinnen und Ärzte im Kanton. Chronisch Kranke, Schwangere und Personen mit schweren Allergien sollen sich für einen Impftermin bei Ihrer Hausärztin bzw. Hausarzt melden, denn diese können Patientinnen und Patienten ausführlich beraten und in der Praxis priorisieren.  

In den kommenden Wochen sind höhere Impfstoffmengen angekündigt. Nur wenn Sie registriert sind, erhalten Sie frühzeitig einen Termin in einem Impfzentrum. Die Einladung zu einem Impftermin erfolgt per E-Mail und zwar sobald es die Belegung durch die relevanten Alterskategorien zulassen.

Die Impfung gegen Covid-19 schützt vor einem schweren Krankheitsverlauf. Auch ist eine Übertragung der Infektion durch geimpften Personen viel seltener. Der Bundesrat hat deshalb in seinem Drei-Stufenplan angekündigt, dass abhängig von der Durchimpfung der Bevölkerung weitere Öffnungsschritte möglich werden. Die Impfung ist somit eine wichtige Voraussetzung für die Rückkehr zur Normalität.

Daher bitten wir Sie die St.Galler Impfaktion zu unterstützen und mittels beigefügtem Poster und Flyer auch Ihre Mitarbeitenden für die Impfung zu motivieren.  

Auf www.sg-impft.ch werden mehr als 30 Fragen rund um die Coronaimpfung einfach und verständlich erklärt. Auch die Infolinie des Kantons beantwortet Fragen: +41 58 229 22 33

 

Testing

Im Auftrag der Kantonsärztin Frau Dr. med. Danuta Zemp lassen wir Ihnen untenstehende Information zukommen. Beachten Sie bitte auch das Informationsblatt im Anhang.

Aufgrund der neuen Empfehlungen des BAG (siehe Anhang) ergeben sich zwei Erleichterungen für gemäss den BAG-Vorgaben vollständig geimpfte Personen:

  • Sie werden für den Zeitraum von 6 Monaten nach der Impfung von der Kontaktquarantäne befreit, d.h. dass sie nach dem Kontakt zu einer positiv getesteten Person nicht in Quarantäne gehen müssen.
  • Sie werden für den Zeitraum von 6 Monaten nach der Impfung vom repetitiven Testen ausgenommen. Bitte geben Sie diese Information an ihre Mitarbeitenden weiter, damit sich die vollständig geimpften Personen gemäss den BAG-Vorgaben ab der kommenden Woche nicht mehr am repetitiven Testen beteiligen.

Diese Regelungen tritt ab dem 23. April 2021 in Kraft.

 

Covid-Flyer-A5-Druck.pdf

Covid-Plakat-A4-Druck.pdf

PHI_Empfehlung BAG-VKS für mRNA-Impfstoff Geimpfte_D.pdf